Tfp Vertrag model fotograf

Denken Sie daran, jedes Mal, wenn Sie mit dem gleichen Modell drehen, eine neue Version zu erhalten. Es ist üblich, mit den gleichen Modellen neu zu schießen, aber jedes Projekt ist ein einzigartiges Unterfangen und erfordert neue Papiere. Die kurze Antwort ist nein, sie sind sehr unterschiedlich. Wie bereits erwähnt, wird eine Modellversion von dem Talent signiert, damit der Fotograf das Bild lizenzieren oder verwenden kann. Andererseits ist ein Fotofreigabeformular ein dokument, das vom Fotografen signiert und dem Kunden übergeben wird, damit er Kopien des Werkes (z. B. Porträts, Kopfschüsse oder Hochzeitsfotos usw.) drucken kann. Wenn Sie den Anrufblatt-Generator von StudioBinder zum Senden Ihrer Anrufblätter verwenden, können Sie die im Freigabeformular für das Fotomodell bereitgestellten E-Mails ganz einfach mit dem E-Mail-Formular auf der Seite “Projektkontakte” überprüfen. Tiffany Gilbert veröffentlicht Mode + Schönheit Fotograf.

Creative Director. Der rechtliche Wortlaut der Veröffentlichung ist wichtig, aber auch die erfassten Informationen. Stellen Sie immer sicher, dass alle Details der Modelle leicht zu lesen sind, besonders wenn sie handschriftlich sind. In den Vereinigten Staaten ist das Fotografieren einer Person in der Öffentlichkeit ein geschütztes Recht für den Fotografen, da die Privatsphäre niemandem an einem öffentlichen Ort garantiert werden kann. Die Ausnahme ist, dass der Fotograf ein Bild nicht kommerziell ohne Modellveröffentlichung verkaufen kann. Also, wenn Sie ein erstaunliches Straßenfoto von einem unscheinbaren Thema gemacht haben, erhalten Sie eine Veröffentlichung, die danach signiert wurde. Dieses einfache Modellfreigabeformular ist eine kürzere Version der oben genannten. Dies ist eine großartige Option, wenn Sie Unterschriften von Menschen in der Öffentlichkeit anfordern, da die Sprache nicht einschüchternd ist. Angenommen, Sie schießen Kopfschüsse für einen Schauspieler. Sie unterzeichnen eine Modellversion, und Sie stellen ihnen eine Fotoversion für Duplizierungszwecke zur Verfügung. Verwenden Sie einen Scanner oder ein Smartphone, um einen elektronischen Schnappschuss Ihres vollständig ausgeführten Modellfreigabeformulars zu erstellen. Achten Sie darauf, es irgendwo sicher zu sichern, vorzugsweise sicheren Cloud-Speicher wie Dropbox oder StudioBinder.

Viele Fotografen neigen dazu, eine Veröffentlichung zu scannen und die greifbaren Papiere zu verwerfen. Sie sollten vor dem Shooting besondere Überlegungen zum Release-Formular für das Fotomodell enthalten. So offen mit Ihrem Modell zu sein, bevor jemand ankommt, um set hält alle auf der gleichen Seite und vermeidet unangenehme Situationen. Ich wage zu sagen, dass kein Foto, das heute kommerziell vertrieben wird, ohne digitale Manipulation ist. Aus diesem Grund sollte diese Klausel in allen Veröffentlichungsformularen für Fotografie-Urheberrechte enthalten sein, um sich selbst und diejenigen, die Ihre Fotos lizenzieren, zu schützen. Auf diese Weise, wenn jemand ein Foto von Ihnen lizenzieren möchte – Sie werden genau wissen, welche Version gesendet werden soll. Für die größte Leichtigkeit, erstellen Sie eine einzelne PDF-Datei, die sowohl die vollständig ausgeführte Modell-Release-Scan und die Beweise aus dem Shooting hat. Digitale Manipulation ist jede Änderung, die an einem Foto in Post wie Retusche, zum Beispiel gemacht. Vor allem, wenn das “Photoshopping” die physikalischen Eigenschaften des Modells verändert. Es ist wichtig, immer ein signiertes Modellfreigabeformular vor den Dreharbeiten zu erhalten, unabhängig davon, ob das Modell bezahlt oder nicht bezahlt wird. Dies ist ein Modell/Client-Fotografie Zeit für Druck / Handel Dokument. Wenn Sie ein Modefotograf sind, lassen Sie Ihre Models unterschreiben, bevor sie überhaupt in Make-up gehen.

Wenn ein Modell sich weigert, nach einem Drehtag zu unterschreiben, geht die Arbeit verloren. Denken Sie auch daran, zusätzliche Kopien zu bringen, wenn Sie auf das Feld gehen. Menschen machen Fehler und müssen oft von vorne anfangen. Während es keinen leistungsstarken Computer braucht, um eine Foto-Release-Formularvorlage zu erstellen, macht die Fotografie-Management-Software es einfach, auf den Aufnahmen zu bleiben. Unabhängig davon, welche Software Sie verwenden, arbeiten Sie immer unter einer Projektüberschrift. Indem Sie Ihr Projekt von oben nach unten organisieren, speichern Sie Ihre Fotofreigabeformulare und Modellfreigabeformulare an einem leicht zu findenden Ort.

Comments are closed.